Treffpunkt Hilfe - die Krebsberatung Solingen

  • 42653 Solingen

  • Gotenstraße 1

Aktuelles / Veranstaltungshinweise

HISTORIE DES TUMORZENTRUMS SOLINGEN E. V.

HISTORIE DES TUMORZENTRUMS SOLINGEN E. V.
2019
Januar 1

Kooperationspartner des Krebszentrums Solingen im SKS

Maßnahmen:

  • nach Integration der Psychosozialen Krebsberatung Solingen ca. 3 eigene Infostände pro Jahr im Foyer des SKS sowie Infostände auf relevanten öffentlichen Veranstaltungen (Onkologietag SKS, Lungentag Bethanien, Selbsthilfetag) mit Broschüren der Dt. Krebshilfe und weiteren Fachinformationen
  • zumindest 500 Beratungskontakte pro Jahr im SKS und Bethanien einschl. Infostände
  • Mitglied im Fachverband Krebsberatungsstellen (FV KBS) NRW:
    Austausch von Fachinformationen
    Qualitätssicherung
    Finanzielle Absicherung der Krebsberatungsstellen in NRW
  • Lokale Zusammenarbeit / Abstimmung mit PHoS, PTV, Selbsthilfe nach Krebs, AOK
  • Kooperationspartner des Darm- und Pankreaszentrums am SKS
  • Kontinuierliche Fortbildung der – ausschließlich ehrenamtlich tätigen – Mitarbeiter/innen durch Fachkräfte der Kliniken und Kooperationspartner vor Ort
2017
Januar 1

Finanzielle Unterstützung durch das Land NRW

Einstellung einer Psychoonkologin mit offenen und termingebundenen Sprechzeiten in Bethanien und SKS

2016
Mai 2

Gründung und Mitglied des Fachverbandes der Krebsberatungsstellen NRW

2013
April 17

Aufnahme in die LAG (Landesarbeitsgemeinschaft der Krebsberatungsstellen NRW)

  • Mitglied bis 2016
2010
Januar 15

Einrichtung stationärer Beratungsstellen auch in Bethanien

2003
Februar 10

Einrichtung einer Beratungsstelle im SKS

  • ca. 4 Vorträge pro Jahr zu Vorsorge, Diagnostik, und Therapie von Tumorerkrankungen
  • Ausweitung auf 2 Beratungstage (Mi., Do.) à 2 Stunden (+ individuelle Verlängerung, Sondertermine)
2000
Juni 8

Gründung durch Solinger Ärzte (Praxen und Krankenhäuser)

  • Ziel: Bestmögliche Versorgung der Tumorpatienten und Angehörigen im Solinger Raum